Releases

Dr. Dennis Göge leitet Geschäft von Lockheed Martin in Mittel- und Osteuropa

Berlin, 06.05 2020 - Lockheed Martin hat Dr. Dennis Göge zum Vice President Central and Eastern Europe (VP CEE) ernannt, um in dieser Funktion die wachsende Präsenz des Unternehmens in der Region zu leiten und weiter auszubauen. Er berichtet direkt an Jonathan Hoyle, Chief Executive Europe. Vom Standort Berlin aus wird Dr. Göge das Geschäft in einer Reihe wichtiger Märkte verantworten, insbesondere Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Rumänien, Bulgarien, Tschechische Republik, Slowakei, Kroatien und die baltischen Staaten.

„Ich freue mich sehr, Dr. Dennis Göge in seiner neuen Rolle als Vice President von Lockheed Martin und als wichtige Unterstützung unseres Europageschäfts willkommen zu heißen", so Jonathan Hoyle. „Mit der Schaffung seiner Funktion geben wir die passende Antwort auf unser dynamisches Wachstum in vielen Märkten Mittel- und Osteuropas und tragen damit außerdem den vielversprechenden Geschäftsperspektiven in der Region Rechnung.“

Dr. Dennis Göge kommt vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln, wo er für den Geschätbsereich Verteidigung und Sicherheit zuständig war. Er bringt über 14 Jahre Führungs- und Managementerfahrung sowie über 12 Jahre Berufserfahrung im Rahmen globaler Politik- und Regierungsbeziehungen sowie in der unabhängigen Beratung im Bereich der Technologie- und Fähigkeitsentwicklung mit.

Er begann seine Karriere als Wissenschaftler beim DLR im Jahr 2000 und durchlief eine Reihe von Positionen mit wachsender Fürhungsverantwortung, bevor er 2007 als Executive Officer der Wissenschafts- und Technologieorganisation (Applied Vehicle Technology Panel – AVT) innerhalb der NATO in Frankreich beitrat. In seiner leitenden Funktion beim DLR seit 2010 war Dr. Göge zudem der Programmkoordinator für Verteidigung und Sicherheit und zusätzlich als Berater des deutschen Verteidigungsministeriums sowie der Münchner Sicherheitskonferenz tätig. Seit Dezember 2016 verantwortete Dr. Göge auch als Gründer und Geschäftsführer das DLR-Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen in Bremerhaven, Deutschland.

 

Über Lockheed Martin

Lockheed Martin ist ein weltweit tätiges Unternehmen der Sicherheits- und Luft- und Raumfahrtindustrie mit Sitz in Bethesda, Maryland (USA), das weltweit etwa 110.000 Menschen beschäftigt und vor allem in der Erforschung, Entwicklung, Herstellung und Integration sowie der Instandhaltung hochentwickelter technologischer Systeme, Produkte und Dienstleistungen tätig ist. Mehr Informationen unter: http://www.lockheedmartin.com/de

 

Pressekontakt:

Julian Wörner
Lockheed Martin Deutschland
T: +49 (0) 30 209 137 60
E: julian.worner@lmco.com